Sprachreisen Schottland

Sie möchten Englisch lernen und auf Ihrer Sprachreise eine interessante Region Großbritanniens kennen lernen – Schottland ist ein stolzes und liebenswertes Land nördlich von England, das Sie mit seiner Gastfreundschaft begeistern wird.

Schottlands Hauptstadt Edinburgh hat besonders viel zu bieten: Der historische Stadtkern lässt vergangene Jahrhunderte vor Ihren Augen wieder lebendig werden. Erkunden Sie das hoch über der Stadt thronende Schloss und spazieren Sie durch uralte Gassen. Museen und Galerien gibt es hier ebenso zu entdecken wie schöne Geschäfte und gemütliche Tea Rooms und Pubs.

Dort finden Sie auch schnell Anschluss und haben so Gelegenheit, das auf Ihrer Sprachreise Erlernte praktisch anzuwenden. So lässt es sich besonders angenehm Englisch lernen! Lassen Sie sich auch Köstlichkeiten wie die Tea Time nicht entgehen: Frisch gebackene Scones mit Marmelade machen süchtig, und ein echt schottischer Whisky vor einem gemütlichen Kamin ist auch nicht zu verachten.

Wenn Sie sich auch für das moderne Schottland interessieren, finden Sie in Glasgow eine junge, dynamische Stadt, die ihr düsteres Image inzwischen abgeschüttelt hat. Moderne Architektur mischt sich hier mit den Art Déco-Fassaden von Charles Rennie Mackintosh; die von ihm gestalteten Willow Tea Rooms sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Wenn Sie auf Ihren Sprachreisen Schottland entdecken möchten, sollte ein Ausflug in die Highlands nicht fehlen. Das schottische Hochland gehört noch heute zu den am dünnsten besiedelten Regionen Europas. Wildromantische Landschaften mit hohen Bergen und unergründlichen Seen laden zum Träumen ein. Und sicher kommen Sie auch mit waschechten Hochlandschotten ins Gespräch – ihr Dialekt ist zwar nicht immer einfach zu verstehen, aber auch das gehört zum Englisch lernen in Schottland dazu.

Falls Sie Ihre Sprachreise mit einer Rundreise durch Schottland verbinden möchten, empfiehlt sich auch ein Abstecher nach Inverness, in die Hauptstadt der Highlands. Nicht weit von hier liegt der berühmte See Loch Ness – vielleicht erhaschen Sie ja einen Blick auf das berühmte Monster? Fort William im Westen des Landes ist ein beliebtes Ziel für Bergsteiger, denn hier liegt der höchste Berg Großbritanniens, Ben Nevis. Von Fort William können Sie per Dampfzug nach Mallaig. Von hier aus können Sie per Boot auf die Hebrideninsel Isle of Skye übersetzen. So werden Sie während Ihrer Sprachreisen Schottland lieben lernen! Und ganz nebenbei Ihr Englisch aufpolieren.

schule straße stadt land Kurs Kursstufen Kurszeiten
Regent Edinburgh 21 Abercromby Place Edinburgh Schottland Standardkurs allgemeines Englisch (15 Lektionen) Anfänger ohne Vorkenntnisse, A1 und A2 (Basiskenntnisse), B1 und B2 (Mittelstufe), C1 und C2 (Fortgeschrittene) Vormittags
        Intensivkurs allgemeines Englisch (25 Lektionen) Anfänger ohne Vorkenntnisse, A1 und A2 (Basiskenntnisse), B1 und B2 (Mittelstufe), C1 und C2 (Fortgeschrittene) 09:00 – 15:45
        Intensivkurs allgemeines Englisch + Einzelunterricht (25+5 Lektionen) Anfänger ohne Vorkenntnisse, A1 und A2 (Basiskenntnisse), B1 und B2 (Mittelstufe), C1 und C2 (Fortgeschrittene) 09:00 – 17:00
        Einzelunterricht (15 Lektionen) Anfänger ohne Vorkenntnisse, A1 und A2 (Basiskenntnisse), B1 und B2 (Mittelstufe), C1 und C2 (Fortgeschrittene) Nach Absprache vor Ort
        Einzelunterricht (20 Lektionen) Anfänger ohne Vorkenntnisse, A1 und A2 (Basiskenntnisse), B1 und B2 (Mittelstufe), C1 und C2 (Fortgeschrittene) Nach Absprache vor Ort
        Einzelunterricht (25 Lektionen) Anfänger ohne Vorkenntnisse, A1 und A2 (Basiskenntnisse), B1 und B2 (Mittelstufe), C1 und C2 (Fortgeschrittene) Nach Absprache vor Ort
        Einzelunterricht (30 Lektionen) Anfänger ohne Vorkenntnisse, A1 und A2 (Basiskenntnisse), B1 und B2 (Mittelstufe), C1 und C2 (Fortgeschrittene) Nach Absprache vor Ort